Mehr

Asylunterkünfte Kaiseraugst und Urdorf

Immer wieder stehen Gemeinden vor baulichen Herausforderungen, wenn es um die Bereitstellung von zeitgemässen Asylunterkünften geht. Für Kaiseraugst wie für Urdorf waren eine schnelle Bauweise, die kostengünstige Unterbringung der Asylanten (mieten statt kaufen), die adäquate Einrichtung (inklusive Möblierung) und die Langlebigkeit des Materials wichtig.

Beide Auftraggeber vermochten wir mit der flexiblen und modernen Massivmodulbauweise zu überzeugen. Auch besondere Elemente wie ein Laubengang konnten integriert werden. Vor allem aber die rasche, zeitgerechte und budgetkonforme Bauausführung waren für die öffentlich-rechtlichen Bauherren entscheidende Argumente.

informationen

NAME
Asylunterkünfte Kaiseraugst und Urdorf

KUNDE
Gemeinde Kaiseraugst / Gemeinde Urdorf

STANDORT
Kaiseraugst AG / Urdorf ZH

BAUJAHR
2007

FLÄCHE (M2)
460

teilen dieses Projekt

DMBAU schafft neuen Raum für unter anderem:

 Kontakt
Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter von DMBAU gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns unter der nachstehenden Telefonnummer oder per E-Mail.

+41 (0)71 763 70 20