Home Projekte Schulprovisorium Luftmatt

Schulprovisorium Luftmatt

Das temporäre Schulgebäude wurde in den Sommerferien 2022 innerhalb von nur 7 Wochen Bauzeit vor Ort errichtet und konnte pünktlich zu Beginn des Schuljahres 2022/2023 in Betrieb genommen werden. Das moderne Gebäude bietet acht helle Schulräume, sechs geschlossen WC-Räume sowie ein IV-WC, zwei Technikräume und ein Putzraum. Eine dezentrale Lüftung sorgt für die nötige Luftregulierung der Sanitärräume. Als Heizsystem wird eine Luft/ Wasserwärmepumpe verwendet, welche sich nebst einer grosszügigen PVAnlage auf dem Dach befindet. Das Gebäude verfügt über zwei Eingänge und ist barrierefrei über eine Rampe zugänglich. Das Gebäude kann kurzfristig erweitert oder aufgestockt werden. Es passt sich den wechselnden Anforderungen flexibel an.

HIGHLIGHTS

• Massivmodulbau (Holzelementwände, Betonboden in Stahlkonstruktion)

• Schnelle Verfügbarkeit durch Know-how und Wiederverwendung bestehender Module

• Acht 60m2 grosse Klassenräume verteilt auf zwei Stockwerke mit einer Raumhöhe von 2.80 m

• Erweiterte Präsenzerfassung für den energieeffizienten Gebäudebetrieb

• Ermüdungsfreie und erweiterbare Stahltreppe

• Hohe Vorfertigung, Haustechnik vorinstalliert

• Vorgehängte, wartungsfreie Gebäudefassade

• Schlüsselfertige Erstellung nach Kundenwunsch

• Vorgesehene Nutzungsdauer 15 Jahre und einer Lebensdauer von vielen weiteren Jahren.

Charakterisieren

Kunde:
Bau- und Verkehrdepartement des Kanton Basel-Stadt
Projekt:
Schulprovisorium
Art der Konstruktion:
Massivmodulbau
Baujahr:
2022
Ort:
Basel
Fläche (M2):
670

Freigeben

Basel Luftmatt_innen2
Basel Luftmatt_innen1
general ZD

Sie möchten nähere Informationen?

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter von DMBAU gerne zur Verfügung.